Sie sind nicht angemeldet

Jetzt anmelden

Informationen zum Seminar

Ernährung am Lebensende – ein Dilemma zwischen zu viel und zu wenig - ONLINE


Referenten
Barbara Contzen

staatl. anerkannte Diätassistentin, zertifiziert nach § 20 und § 43 SGB V, VDD-Zertifikat;

Parenterale Ernährung, Nephrologische Ernährungstherapie;

Ernährungsfachkraft Allergologie DAAB (Deutscher Allergie- und Asthmabund);

Veranstaltungsinhalte

(2-tägig / ​​​​​​Teil 1 : 03.02.2021  + Teil 2: 10.02.2021  - jeweils von 09:00 bis 12:30 Uhr)

In der letzten Phase des Lebens nimmt auch die richtige Ernährung und der Umgang damit einen wichtigen Platz in der Begleitung ein. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen das Bewusstsein für die vielschichtige Bedeutung der Ernährung in palliativen Situationen. Erkennen Sie Möglichkeiten und Grenzen und setzen die Ernährung als stabilisierenden Faktor der Lebensqualität ein.

Finden Sie die Balance zwischen zu viel und zu wenig.

  • Irrtümer-Mythen und Fehler aufdecken
  • Möglichkeiten und Grenzen der Ernährungstherapie in palliativen Situationen
  • Konfliktursachen zwischen Betroffenen, Angehörigen und Pflegefachkräften erkennen
  • Potenzial der Ernährungstherapie als stabilisierenden Faktor der Lebensqualität
  • Warum der Vergleich mit dem Suppenkasper nicht stimmt

Für dieses Seminar erhalten Sie 7 Fortbildungspunkte bei der Registrierung beruflich Pflegender.


Termin

03.–10.02.2021

Kreis

ambulant vollstationär teilstationär

Veranstaltung

Nr. 3207

Mitgliederpreis

€ 134,00 zzgl. MWSt.

Zeit

09:00–12:30 Uhr

Freie Plätze

Buchbar

Zielgruppe

Pflegefachkräfte (direkte Pflege)

Standardpreis

€ 168,00 zzgl. MWSt.

Ort
--------
ONLINE
Veranstalter
VDAB-BSB mbH

Im Teelbruch 132

42519 Essen

VDAB e. V. / Hauptstadtbüro

Reinhardstr. 19

10117 Berlin


Anmelden


  Zur Übersicht

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.